The Art of War

Die Streuner wollen den Wald übernehmen.... Werden sie es schaffen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Die neuesten Themen
» The Betrayed Ones
Mi Jan 04, 2017 11:02 am von Fremder

» The Warrior Cats
So Mai 29, 2016 4:44 am von Fremder

» Tales of Etylia
So März 27, 2016 8:50 pm von Fremder

» Die Clans - Neustart
Fr Feb 05, 2016 9:38 am von Fremder

» Der Aschenclan- Hörst du den Ruf der Wölfe?
Sa Dez 19, 2015 11:03 pm von Fremder

» Zwei Stämme; Zwei Seiten | Anfrage
Mi Mai 06, 2015 5:40 am von Fremder

» Der NachtClan sucht treue Seelen :3
Mi März 11, 2015 1:15 pm von Fremder

» Dark Souls|Eine düstere Welt
Mo März 02, 2015 8:46 am von Fremder

» Die Wolf-Clans
Fr Jan 23, 2015 11:05 pm von Fremder

Forum
Hierachie
DonnerClan

Anführer:
Abendstern
2. Anführer:
~reserviert~
Heiler:
~reserviert~
Heilerschüler:
Waldpfote

FlussClan

Anführer:
~reserviert~
2. Anführer:
frei
Heiler:
Krokusblüte
Heilerschüler:
Sternenpfote

WindClan

Anführer:
Melodiestern
2. Anführer:
frei
Heiler:
Traumfänger
Heilerschüler:
frei

SchattenClan

Anführer:
Tigerstern
2. Anführer:
Nachtschatten
Heiler:
frei
Heilerschüler:
frei

StreunerClan
Anführer:
frei
2. Anführer/Berater:
~reserviert~


Austausch | 
 

 Cats of war

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fremder
Junges
Junges


Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 16.08.14

BeitragThema: Cats of war   Di Aug 19, 2014 11:33 pm


Cats of war


________________________
Der KampfClan versucht uns auszulöschen! Vor hunderten von Monden geschah es, nun kehrt er wieder: Der KampfClan. Wähle weise, nur ein Weg führt zum Sieg!

Eckdaten



Gründungsdatum: Dienstag 19 August 2014
Eröffnungsdatum: Mittwoch 20 August 2014
FSK: 12
RPG: Nicht eröffnet


Team



Gründer: Nebelfrost
Administratoren: Nebelfrost
Moderatoren: Werden noch ernannt
 

Storyline


Vorgeschichte:
Stille lag über dem Katzenfels, ruhig und friedlich, so, als hätte nie ein Kampf stattgefunden. Drei silberfarbene Katzen, deren Pelze schienen wie tausend Sterne. „Es hätte nicht sein müssen“, miaute der größte Kater der drei. Die anderen nickten zustimmend. „Doch warum hat Blutstern so verbittert gegen uns gekämpft?“ Der große schüttelte traurig den Kopf und seufzte. Die kleine Kätzin trat zu ihm. „Abendstern, er wollte die Macht. Der KampfClan wollte uns vernichten“, maunzte sie zu dem großen Kater, der scheinbar Abendstern hieß. Da trat auch der andere Kater unter dem Fels hervor. „Er wollte uns nicht nur vernichten“, er schluckte und fuhr dann fort, „Er hat uns vernichtet.“ Die Wahrheit war ausgesprochen. Die kleine Kätzin schüttelte den Kopf. „Die Clans werden sich wieder aufbauen, so war ich Blütenstern heiße!“, widersprach sie bestimmt. „Mag sein“, meinte Abendstern und wiegte den Kopf. „Was meinst du, Rehstern?“ Der angesprochene, es war der dritte und letzte Kater, schüttelte den Kopf. „Woher sollen sie wissen, dass der KampfClan nicht noch einmal angreift?“, meinte er und sah sich um. „Die Clans existieren nicht mehr, nie mehr wieder“, sprach er und verblasste im Wind. Abendstern und Blütenstern sahen sich an. Beide wussten, dass Rehstern Recht hatte. Es war wirklich unwahrscheinlich, so lange der KampfClan herrschte. Blütenstern ging zu ihren toten Clan Gefährten. Die Katzen der drei gefallenen Clans lagen tot auf dem Fels, im Kampf um ihre Existenz gefallen. Abendstern ging zu ihr. „Sie leben nun bei uns, weiterhin. Sie jagen mit dem SternenClan“. Blütenstern nickte und eine Träne rann durch ihr Fell. „Aber es hätte nicht sein müssen“, miaute sie traurig und auch sie verblasste im kommenden Wind. Abendstern stand allein auf dem Fels. Noch ein letztes Mal erklomm er die Spitze, auf der die Anführer redeten. „So soll es nicht enden“, murmelte er. Er sah auf die toten Clans und auch ihm rann eine Träne durch den Pelz. Und der sanfte Wind ließ ihn verblassen.

Doch die Jahre veränderten den Wald und die Clans wurden neu geboren….

Hauptgeschichte:
Die vier Anführer standen auf dem Katzenfelsen. Friedlich und einig, niemand wusste etwas von dem großen Kampf. Traumstern, Anführer des SeelenClans, Meerstern, Anführer des SonnenClans, Silberstern, Anführerin des FeuerClans und Eisstern, Anführer des KampfClans. Sie sprachen zu ihrem Clan, doch es lag in den Adern des KampfClans, bösartig und machtgierig zu sein. „Wir brauchen mehr Territorium, unsere Beute wird knapp“, miaute Eisstern und blickte die Anführer an. „Niemals, wir brauchen auch noch Beute“, fauchte Silberstern und sprach damit aus, was auch die anderen dachten. Doch Eisstern baute sich bedrohlich vor ihnen auf. „Dann holen wir uns das Territorium halt“, knurrte er leise und rief: „KampfClan, greift an!“ Sofort begannen die KampfClan Katzen die anderen unvorbereiteten Clans anzugreifen. „Tötet, wenn es sein muss“, jaulte Eisstern und stürzte sich auf Silberstern, die ihm am nächsten stand. Wütend verteidigte sie sich mit Krallen und Zähnen. Doch Eisstern war stärker. Als er sie zum Aufgeben gezwungen hatte, in dem er sie festgenagelt hatte und eindeutig in der höheren Macht stand, stellte er zufrieden fest, dass die anderen Anführer den Fels verlassen hatten und unten kämpften. Grinsend wandte Eisstern den Kopf wieder zu der festgenagelten Silberstern. „Nun, rufe aus das ich Anführer deines Clans bin“, miaute er.  Silberstern schnappte nach Luft. „Niemals wirst du meinen Clan beherrschen“, meinte sie und versuchte sich zu wehren, doch Eisstern war zu stark. „Eher sterbe ich“, miaute Silberstern. „Wenn es dein Wunsch ist“, sagte Eisstern und hob die Krallen, „Werde ich in dir mit Freuden erfüllen!“ Eisstern tötete Silberstern mit ein paar Krallenhieben und hauchte so ihr letztes Leben aus. Die Anführerin des FeuerClans war tot und somit war die willensstärkste Anführerin aus dem Weg geschafft. Elegant sprang Eisstern vom Katzenfels und sah schon die ersten Katzen tot auf dem Schlachtfeld liegen. Zu seinen Freuden stellte er fest, dass keiner seiner Clangefährten tot war. Um den FeuerClan zu verunsicher, rief er laut: „FeuerClan, eure Anführerin ist tot!“ Sein Plan ging auf und die FeuerClan Katzen kämpften schwach und verunsichert. Mit zusammengekniffenen Augen sah er seinen Stellvertreter Scharfstreif mit Meeresstern kämpfen. Doch zufrieden stellte er fest, dass der MeerClan Anführer unterlegen war. Doch plötzlich wurde Eisstern von der Seite angesprungen und umgeworfen. Über sich hatte er den SeelenClan Anführer. „Was tust du hier?“, knurrte Traumstern ihn an. „Ruf deinen Clan zurück“. Festgenagelt war Eisstern in der niedrigeren Position, hatte jedoch einen Plan. Blitzschnell riss er seine Hinterläufe frei und bearbeitete damit Traumsterns Bauch. Dieser ließ sich zur Seite fallen und hatte nun einige Kratzer am Bauch. Schnell rappelte sich Eisstern wieder auf, doch auch Traumstern war wieder auf den Beinen. Knurrend umkreisten sich die beiden und warteten auf den richtigen Moment für einen Angriff. Da sprang Eisstern ab und warf sich auf Traumstern, dieser rollte sich zur Seite und Eisstern nagelte seine Krallen in kalte Erde statt in warmes Fell. Wütend warf er den Kopf herum, als er nach hinten gerissen wurde. Traumstern ist eindeutig der stärkste Anführer, schoss es Eisstern durch den Kopf und sein Gedanke bewies sich, als eine Katze jaulte: „Meeresstern, er ist tot!“ Zufrieden lächelte der Kater, doch als ihm der Ernst seiner Lage bewusst wurde, funkelte er Taumstern, der ihn schon wieder festgenagelt hatte, wütend an. „Wer soll noch sterben?“, fauchte Traumstern und durchbohrte Eisstern mit seinem Blick. Unbeeindruckt sah der angesprochene hoch. „So viele wie nötig“, meinte er knurrend und in diesem Moment wurde Traumstern zur Seite gerissen. Nun war es Traumstern, der am Boden lag. Eisstern rappelte sich auf und sah zur Seite. Scharfstreif hatte Traumstern am Boden festgenagelt, gekonnt durch den Überraschungsangriff. Lächelnd trottete Eisstern zu den beiden. Scharfstreif keuchte und hatte anscheinend schon einige Wunden, doch genau wie alle anderen kämpfte er weiter. Traumstern fauchte wütend, sah jedoch keinen Weg sich aus seiner Lage zu befreien. „Töte ihn“, sagte Eisstern trocken, „Er steht nur im Weg“. Scharfstreif nickte und raubte Meeresstern das Leben. Als der tote Anführer auf der Erde lag, sah Eisstern seinen Stellvertreter fragend an. „Hatte er nicht noch sieben Leben?“ Sein Stellvertreter schüttelte den Kopf und lachte. „Die haben wir ihm schon ausgehaucht. Und nun besitzen wir den ganzen Wald“. Eisstern besah das Kampffeld. Es stimmte, nur noch sein Clan lebte. „KampfClan, zu mir“, jaulte er. „Wir besitzen nun den Wald, lasst uns gehen“. Und der KampfClan hinterließ eine Spur der Zerstörung.

Nun wurden die Clans erneut neu geboren. Doch werden sie diesmal dem KampfClan standhalten?

Der KampfClan versucht uns auszulöschen! Vor hunderten von Monden geschah es, nun kehrt er wieder: Der KampfClan. Wähle weise, nur ein Weg führt zum Sieg!



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Cats of war
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Warrior cats
» Ein Spiel über die Warrior Cats?
» Anime or Manga Cats
» Warrior Cats Namen
» Warrior Cats kommt auf die Leinwand!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Art of War :: Off-Topic :: Werbung-
Gehe zu: